Es gibt wieder einen Kalender für Göggingen!

Nach mehreren Jahren Pause gibt es wieder einen Kalender für Göggingen. Fürs Jahr 2019 haben Martin und Helga Eberle einen „Früher-heute“ Kalender aufgelegt.

Die Kalender werden ab Montag, 15. Oktober gegen 15 Euro Spende (10 Euro Herstellungskosten, 5 Euro für den Bunten Kreis) abgegeben bei: Lindland Wohnen und Genuss, Geschenkeladen, Klausenberg 2. Die Öffnungszeiten sind: Montag bis Freitag jeweils 10 – 18 Uhr, am Samstag 10 – 13 Uhr. Es wird eine kleine Menge Kalender vorrätig sein, ansonsten können die Kalender nach Ansicht eines Musterexemplars bestellt werden.

In diesem Geschäft können dann im Dezember auch die bezahlten Kalender vom Weihnachtsmarkt, die nicht mehr vorrätig waren, abgeholt werden. Und zwar ab dem Freitag, 14. Dezember 2018

So einfach ist es also für alle Kalender-Fans: Einfach den Weihnachtsmarkt im Kurhaus-Innenhof am letzten November-Wochenende und am Wochenende vom 7. Dezember besuchen! Oder schon vorher bei Lindland kaufen.

 

Der lang ersehnte Supermarkt im Zentrum des alten Ortskerns ist da!

Förg-Laufschuh hat Göggingen verlassen. Dafür ist Edeka Express an der Ecke Wellenburger Straße / Bgm.-Aurnhammer-Straße eingezogen! Ein lang gehegter Wunsch vieler Gögginger ist Wirklichkeit geworden. Sie können wieder im Zentrum von Göggingen zu Fuß oder mit dem Fahrrad in einem Supermarkt einkaufen – Autoparkplätze gibt es nämlich nicht! Dafür eine Straßenbahn-Haltestelle direkt vor der Haustüre …

Es gibt wieder ein Roncallihaus in Göggingen

Nach knapp zweijähriger Bauzeit entstand das neue Roncallihaus neben der Kirche St. Georg und Michael. Das Pfarrbüro ist bereits umgezogen ins neue Haus. Der große Saal ist variabel in der Größe und bietet Platz für Veranstaltungen der Pfarrgemeinde, aber auch für Gögginger Vereine. Im Obergeschoß befinden sich die Gruppenräume für die Pfarrjugend und der „Raum der Stille“. Eine kleine Teeküche erleichtert das gemeinsame Arbeiten und Feiern.
Gesegnet wurde das Haus von Bischof Konrad Zdarsa.