Nachrichten

2. Augsburger Radlnacht am 15. Juli

2. Augsburger Radlnacht am 15. Juli 2017 14 Kilometer Vorfahrt für Radler: Gemeinsamer Fahrradcorso startet um 21 Uhr in der Maximilianstraße, Ziel ist das Rosenaustadion Jubelrufe, trommelnde Musiker und das begeisterte Klingeln der Fahrradglocken – über 3.500 Radler haben diese großartige Geräuschkulisse der 1. Augsburger Radlnacht vom vergangenen Juli noch im Ohr. Am Samstag, 15. Juli 2017, wird die Fahrradstadt nun erneut erlebbar – bei der 2. Augsburger Radlnacht.Um 21.00 Uhr startet als Höhepunkt der Radlnacht der gemeinsame Fahrradcorso in der Maximilianstraße. Etwa 14 Kilometer geht es auf einer vom regulären Verkehr gesperrten Strecke durch das östliche und südliche Stadtgebiet. Ziel ist ...

Weiter

Öffnungszeiten Hallenbad Göggingen

Das Hallenbad Göggingen ist ab Dienstag, 2. Mai 2017 bis voraussichtlich 21. August geschlossen (Sommerschließung).

Weiter

Neues Geoportal löst Internet-Stadtplan ab

Neues Geoportal löst Internet-Stadtplan ab Die Stadt Augsburg bietet allen Interessierten ein neues Geoportal an. Dieses zentrale Angebot, das den bisherigen Internet-Stadtplan ablöst, bündelt die verschiedenen Geodaten und Geodienste der Stadtverwaltung. So wurden die Baustellenübersicht, die Fahrradkarte, die Gewerbeflächenauskunft und das Solardachflächenkataster in das neue Geoportal integriert. Baureferent Gerd Merkle weist insbesondere auf die neue Planungsrechtsauskunft hin: „Alle rechtskräftigen Bebauungspläne können online abgerufen werden.“ Durch zusätzliche externe Daten ist sogar eine weltweite Routenberechnung mit Anzeige der aktuellen Verkehrslage möglich. Betrieben wird das Geoportal vom städtischen Geodatenamt. Das neue Internet-Angebot ist zu finden unter www.augsburg.de

Weiter

Nachrichten für alle - alle schreiben Nachrichten

Ein Journalist kann nicht überall sein, nicht alles sehen und hören. Viele Gögginger sind täglich unterwegs und entdecken Neues und Interessantes. Lassen Sie es www.goeggingen-online.de wissen, damit auch andere davon erfahren! Schicken Sie eine mail an redaktion@goeggingen-online.de wenn Sie etwas wissen, was die Redaktion offensichtlich noch nicht weiß, weil es darüber im online-Magazin noch nichts zu lesen gibt. Gerne recherchieren wir dann. Wenn Sie uns Ihren Namen hinterlassen, nennen wir Sie gerne als Informant der Nachricht.

Weiter

Gribl zieht Halbzeit-Bilanz „an einem etwas ungewohnten Ort“ und bezeichnet die Uniklinik als „den größten Wurf der letzten Jahrzehnte“

OB-GriblFoto: Helga Eberle.
OB Gribl kam mit dem Fahrrad. Der Fahrradhelm war dabei, ist aber auf dem Foto nicht zu sehen!


Die Kulperhütte in Göggingen war Treffpunkt für die Pressekonferenz, bei der Oberbürgermeister Kurt Gribl Halbjahresbilanz zog. Dieser Ort sei für ihn etwas Besonderes, inspirierend und ausgleichend, ein Ort mit Lebensqualität.

OB Gribl nennt sechs Ziele, die erreicht werden sollen: 1. Wachstum: Die Stadt habe eine enorme Dynamik, die Entwicklung müsse beherrscht werden. Notwendig sei ein organisches Wachstum, "man muss mit der Infrastruktur nachkommen". 2. Arbeit: Dazu gehöre: Technologien weiterentwickeln, zusätzliche Messeformate, der Innovationspark: "eines der größten Entwicklungspotentiale der Zukunft. Die Entwicklungsfortschritte sind sehr gut, die Dynamik nimmt zu". Wichtig sei auch die Potentiale der Universität zu nutzen. 3. Ordnung und Sicherheit: Gegenseitigen Respekt einfordern, die Lebensqualität für die AugsburgerInnen und Gäste aufrechterhalten. 4. Kultur: Dazu gehöre die Theatersanierung, aber auch die Unesco-Welterbe-Bewerbung und vieles andere. 5. Bürgerbeteiligung: z.B. ein "Bürger-Talk". 6. Stabilität: im Haushalt und politische Stabilität.

Continue reading „Gribl zieht Halbzeit-Bilanz „an einem etwas ungewohnten Ort“ und bezeichnet die Uniklinik als „den größten Wurf der letzten Jahrzehnte““

4 neue Mitglieder zum 15-jährigen Jubiläum – WIG-Chef Kleber ist zufrieden

WIG-kk

Bei der Jahresversammlung der WIG (Wir-in-Göggingen – Unternehmergemeinschaft) wurde der gesamte Vorstand einstimmig gewählt! 1. Vorsitzender ist und bleibt Dieter Kleber vom InfoNet Verlag, seine Stellvertreterin ist Ulrike Bagger von der St. Anna Apotheke. Gastgeber war diesmal die Freiwillige Feuerwehr Göggingen.

Sehr zufrieden war der Vorstand mit dem Erfolg der Italienischen Nacht 2016: 220 Biergarnituren wurden aufgestellt und auch genutzt!

Wunschthema ist und bleibt die Aufenthaltsqualität in der Bürgermeister-Aurnhammer-Straße, dem Herz Göggingens. Hier müßten die Stadt Augsburg und die Geschäftsinhaber zusammenstehen und Ideen umsetzen. Wie immer ist auch hier der Knackpunkt die Finanzierung.

Für eine gelungene Überraschung sorgte die Gögginger Bäckerei Degle, Wellenburger Straße: Für die obligatorische Brotzeit zur Jahreshauptversammlung lieferte sie Sandwiches in Form von WIG, gefüllt mit leckeren Zutaten. So wünscht man sich das Miteinander in Göggingen.

WIG2-kk