Projekt Familie – ein Netzwerk entsteht

Der Pastoralrat unserer Pfarreiengemeinschaft gab den Impuls für ein Team, das sich für die Interessen
von Familien einsetzt. Schnell wurde deutlich: Die klassische Familie ist heute eine Form neben
anderen. Patchwork-Familien, Alleinerziehende, Ehepaare ohne Kinder sind Beispiele. Klar ist, dass in
diesem weiten Sinn auch Jugendliche, junge Erwachsene und Senioren miteinbezogen sind – generationenübergreifend.
In diesem Sinn formuliert das Projekt Familie+ seine Ziele:
· Gemeinschaft fördern
· Netzwerke bilden
· Leben und Glauben verbinden
Engagierte Personen aus verschiedenen Bereichen machen mit. Die Kindertageseinrichtung St. Anna,
Senioren, Kinder- und Jugendarbeit waren bei einem Netzwerk-Treffen am 08. Oktober in der Kuratie
vertreten.
Im Austausch hat sich ein bunter Strauß interessanter Ideen entwickelt:
Gemeinschaftsbildende Freizeiten – verbunden mit geistlichen Impulsen, Angebote für Kinderbetreuung,
Kochkurse, ein regelmäßiger Generationen-Treff, Mitwirkung beim Familientag (Koordination
Michael Leupolz, Tel. 90 65 313, E-Mail: michael.leupolz@bistum-augsburg.de), Bildungsangebote zu
Erziehungsthemen, ganzheitliche Familien-Entspannung, ein generationenübergreifender Smart-Phone-
Kurs, eine Familien-Wallfahrt nach Assisi (www.familienwallfahrt-assisi.de, Infos bei Thomas Seibert),
familiengemäße liturgische Formen und einiges mehr.
Im nächsten Schritt finden sich kleine Teams, um die Ideen umzusetzen. Das Netzwerk ist offen für
interessierte Personen.
„Wir suchen neue Wege, um Jesus Christus in unserem Leben als tragende Mitte zu spüren.“

Print Friendly, PDF & Email