Die neue Kulperhütte – ein bißchen Geduld ist noch notwendig

Foto: Martin Eberle
Foto: Martin Eberle

kulpermusik-m_1000
Foto: Martin Eberle

 

Der Betrieb läuft, die Gäste lassen sich nicht vergraulen. Warum auch? Mit eigenen Augen können sie den Baufortschritt sehen und sich auf ein neues gemütliches Stübchen der Kulperhütte zwischen Wertach und Kanal freuen.
Und Kunst genießen, wie z.B. dem Trio Cortina lauschen: Gitarre, Bass und Akkordeon, einmal alles ohne Strom!
Die nächste Livemusik gibt es am 23.06.2013 um 12.00 Uhr. Dann ist „Swing de Paris“ angesagt mit Jazz aus den 1920-ern bis 1940-er Jahren.

Print Friendly, PDF & Email