Der neue Trinkwasserbrunnen ist in Betrieb

Trinkwasserbrunnen im Park

Ein Prachtexemplar von historischem Brunnen steht seit Mittwoch, 17. Oktober betriebsbereit im „Stadtpark“ von Göggingen. Die Idee hatten die Redakteure der Schwäbischen Nachrichten, allen voran Christine Hornischer und Karl-Heinz Hellmer. In einer aufwändigen Spendenaktion kamen schließlich die notwendigen 5000 Euro zusammen, die als Eigenanteil von der Stadt gefordert waren. In einer mustergültigen Zusammenarbeit mehrerer Ämter gelang das Kunststück auch in Zeiten fehlender Mittel den Park mit diesem Brunnen aufzuwerten. In einer kleinen Feier, organisiert von der Arbeitsgemeinschaft der Gögginger Vereine (ARGE) erfolgte die offizielle Übergabe durch Referent Rainer Schaal im Beisein der Stadträte Claudia Eberle, Ingrid Fink, Gertrud Lehmann, Wolfgang Kronthaler und Altstadtrat Hans Rost. Eine Abordnung der Kolping-Blaskapelle stimmte in das kleine Fest ein, Kinder der Grundschule Göggingen West zeigten ihre Freude durch den Vortrag von Liedern und Versen. Als kleines Dankeschön hatte ARGE-Vorsitzender Herbert Götz für alle Kinder Wienerle in Semmel vorbereiten lassen. Glücklich konnten sich die Besucher schätzen, die zum Probetrunk ein Glas „erwischten“. Die anderen konnten zwar auch trinken. Dazu ist aber einiges an Akrobatik vonnöten, will man nicht gleichzeitig auch geduscht werden!

Print Friendly, PDF & Email