Der Kalender 2020 für Göggingen ist da!

Einen Kalender vom Stadtteil? Ja, fast 100 Kalender kauften die Gögginger im vorigen Jahr und freuten sich über so manches Rätsel, das ihnen aufgegeben wurde. Denn nicht  allen gelang gedanklich auf Anhieb, alte Göggingen-Motive aus den 1960-er Jahren dem aktuellen Bild der Jetzt-Zeit zuzuordnen.

Auch für 2020 wird es wieder einen Göggingen-Kalender geben, dessen Erlös (Kaufpreis minus Herstellungskosten) diesmal einem gemeinnützigen Gögginger Verein zugutekommen wird, der sich schon sehr lange und erfolgreich um die Jugendarbeit kümmert.

Diesmal sind es historische und neue Postkarten, die aus dem Kalender ausgeschnitten und verwendet werden können.

12 Lithographien von Göggingen, also bunte Postkarten von bedeutsamen Einrichtungen der  1900-er Wende vom damals weltweit bekannten südlichen Vorort von Augsburg, zieren jeweils zusammen mit einer aktuellen Postkarte eine Monatsseite.

Die aktuellen Postkarten sind nirgendwo einzeln erhältlich, sondern nur für diesen Kalender kreiert!

Auch wenn heute eine E-Mail das üblichste schriftliche Medium der Kommunikation ist – eine Postkarte im Briefkasten zu finden macht immer noch große Freude, denn es bedeutet eine besondere Wertschätzung des Empfängers.

Der farbige Kalender im DIN A 4-Hochformat wird erstmalig verkauft am Sonntag, den 8. September ab 12.00 Uhr beim Gögginger Stadtteilfest am „Tag des Denkmals“ im Kurhaus-Park am Stand der Gögginger Bücherfreunde e.V.

Spätere Bestellungen des Kalenders sind möglich an die Mail-Adresse Helga_Eberle@web.de

 

Print Friendly, PDF & Email