Brauhaus Riegele fördert Altersheilkunde

Riegele

Strahlende Gesichter sind oft Zeichen, dass Gutes geschieht. So übergab Sebastian Priller (Brauhaus Riegele) am 15. Januar 2013  einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro an den Förderverein der Geriatrischen Reha-Klinik der Hessing Stiftung.

 

Margarete Rohrhirsch-Schmid, Vorsitzende des Fördervereins, die die Spende dankbar annahm, berichtete, dass auch in wirtschaftliche schwierigen Zeiten die zunehmende Bedeutung der Altersheilkunde nicht außer Acht gelassen werden dürfe. „Deshalb sind Spenden für uns enorm wichtig und wir bedanken uns herzlich bei Riegele“, so Frau Rohrhirsch-Schmid.

 

Sebastian Priller freut sich, dass das Brauhaus Riegele mit seiner Spende etwas für die ältere Bevölkerung tun kann. „So wie jeder in der Riegele Brauwelt willkommen ist, arbeiten wir auch daran, dass unsere Philosophie ‚…schönes Leben hier!‘ für jung wie alt gleichermaßen gilt.

 

Chefarzt Dr.Wolfgang Tressel freut sich über die Spende. „Mit dem Geld werden wir spezielle Uhren für unsere Senioren anschaffen. Wir ermöglichen Ihnen damit ein selbständiges Zeitmanagement“, so Dr.Tressel. Und Vorstandmitglied Hans Wilmes fügt an, dass sein besonderer Respekt all denen gelte, die sich beruflich oder privat in der Geriatrie engagieren

Print Friendly, PDF & Email